Service-Hotline 01801 - 533 533

Hilfsmittel

Hilfsmittel

  • Bei manchen Krankheiten oder Behinderungen werden Hilfsmittel zur Unterstützung benötigt, z. B. Krankenlifter, Hörgeräte, Rollstühle oder Inhalationsgeräte.
  • Für Versicherte, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, beträgt die Zuzahlung 10 % für jedes Hilfsmittel, mindestens 5,00 € und höchstens 10,00 €.
  • In keinem Fall zahlen Sie aber mehr als die tatsächlichen Kosten.
  • Ist das Hilfsmittel zum Gebrauch bestimmt (z. B. Ernährungssonden) beträgt die Zuzahlung 10 % je Packung, höchstens aber 10,00 € für den gesamten Monatsbedarf.

Brillen/Sehhilfen

Grundsätzlich dürfen wir uns als Südzucker BKK nicht an den Kosten beteiligen. Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr und für besonders sehschwache Menschen ist eine Kostenbeteiligung jedoch weiterhin möglich.

Neurodermitis-Overall für Kleinkinder

  • Neurodermitis-Overalls schützen die Haut Ihres Kindes beim Spielen und vor allem nachts im Bett, wo der Juckreiz oft am stärksten ist, vor Kratzschäden.
  • Wir erstatten für Kinder bis zur Vollendung des 10. Lebensjahres bis zu zweimal jährlich die Kosten für einen Neurodermitis-Overall.
  • Die Notwendigkeit der Versorgung ist mit einer ärztlichen Verordnung nachzuweisen.
  • Erstattet werden die nachgewiesenen Kosten bis zu 80,00 Euro je Overall.

Allergiebettwäsche bei Hausstaubmilbenallergie

Viele Menschen reagieren allergisch auf Hausstaubmilben, die sich vor allem in der Bettwäsche und der Matratze tummeln.
Abhilfe schafft hier der Einsatz spezieller Allergiebettwäsche. Diese sogenannten Encasings kommen als Zwischenbezug unter die normalen Bettbezüge und sorgen so für einen milbenfreien Schlaf. 

Voraussetzung für die Kostenübernahme der Allergiebettwäsche ist eine Verordnung über die medizinische Notwendigkeit. Dieses Rezept können Sie zusammen mit den Maßen von Kissen, Bettdecke und Matratze (bitte auch die Höhe angeben) bei der BKK einreichen. Sie erhalten nach wenigen Tagen eine hochwertige Versorgung zugeschickt.